Dr. Reuter TV

Video-Archiv

17.07.2017: Herr Hans-Henning Doerr, Vorstand Gigaset AG, spricht über Geschäftsfelder und Wachstumstreiber.

Die in München ansässige Gigaset AG ist im Bereich der Kommunikationstechnologie tätig. Bei den schnurlosen Telefonen ist man in 50% der Haushalte vertreten und Marktführer ist in Europa.

Aber auch im Bereich für kleine und mittlere Unternehmen bietet Gigaset sehr gute Lösungen an und wächst hierdurch dynamisch.

 

29.06.2017: Herr Jacopo Mingazzini, Vorstand ACCENTRO Real Estate AG, spricht über das Geschäftsmodell, die Wachstumstreiber und die finanzielle Situation.

Die in Berlin ansässige ACCENTRO Real Estate AG konzentriert sich auf Wohnimmobilien in Deutschland. Der Focus liegt dabei auf der Privatisierung von Wohnungsbeständen.

Die ACCENTRO Real Estate AG kauft Wohnungsbestände, bewirtschaftet diese, teilt diese nach WEG auf und verkauft anschließend Eigentumswohnungen.

 

26.06.2017: Herr Christian Daudert, Geschäftsführender Direktor Staramba SE, spricht über das Geschäftsmodell, die Kunden und die Wachstumstreiber.

Die in Berlin ansässige Staramba SE ist ein Dienstleister im Bereich der digitalen Monetarisierung für sportnahe Unternehmen.

Die Staramba SE ist Weltmarktführer in einer Brachche in der von Menschen hochauflösende 3D Dateien hergestellt werden. Die 3D Dateien kann man für verschiedene Anwendungen verwenden.

 

25.06.2017: Herr Björn Waldow, CFO Sixt Leasing SE, spricht über das Geschäftsmodell, die Geschäftsfelder und die Wachstumstreiber.

Die bei München ansässige Sixt Leasing SE ist ein international tätiger Mobilitätsdienstleister. Sie ist im Markt für Neuwagen und längerfristige Mobilität aktiv.

Man richtet sich seit 50 an die klassischen großen Firmenkunden und bedient seit einigen Jahren auch die Privat- und Gewerbekunden.

 

20.06.2017: Herr Michael Plettner, Vorstandsvorsitzender Deutsche Grundstücksauktionen AG, spricht über die diesjährige Sommerauktion, über Trends, über den Geschäftsbericht 2016 sowie die Zukunftsaussichten.

Die in Berlin ansässige Deutsche Grundstücksauktionen AG versteigert Immobilien im Auftrag privater, kommerzieller und öffentlicher Eigentümer.

Sie veranstaltet diesen Sommer bereits ihre 400. Live Auktion.

 

19.06.2017: Herr Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand Blue Cap AG, spricht über Wachstumsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle des Unternehmens.

Die in München ansässige Blue Cap AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die seit 10 Jahren sehr erfolgreich in mittelständische Nischenunternehmen, hier vorzugsweise technologieorientiert, investiert.

Im Gegensatz zu klassischen Investoren bringt die Blue Cap AG dazu auch operativen Input in die Beteiligungsunternehmen.

 

13.06.2017: Herr Stefan Powels, Corporate Communications, spricht über Transparenz, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG versteigert Immobilien im Auftrag privater, kommerzieller und öffentlicher Eigentümer.

Neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit informiert das Unternehmen mittlerweile auch über Social Media und hat hiermit sehr gute Erfahrungen gemacht.

 

12.06.2017: Herr Christian Maar, Vorstandsvorsitzender 11880 Solutions AG, spricht über das Geschäftsmodell und die Wachstumsaussichten.

Die in München ansässige 1880 Solutions AG ist ein Anbieter für regionale Werbung und Telefonauskunkft.

Die 11880, ehemals Telegate AG, wurde 1996 in München gegründet. Primär war das Geschäftsmodell über die 11880 Telefonauskunftsdienste zu leisten. Die jetzige 11880 Solutions AG hat zwei Standbeine. Einmal das alte Auskunftsgeschäft und als zweites die klassischen Online-Dienstleistungen.

 

07.06.2017: Herr Thomas Schaffer, CFO Biofrontera AG, spricht über die Kommerzialisierung in den USA, Fortschritte bei den Zulassungsverfahren sowie die Aussichten für 2017.

Die in Leverkusen ansässige Biofronterra AG ist das einzige Unternehmen mit europäischer und US-Zulassung für ein eigenes entwickeltes Medikament.

Die Biofronterra AG hat im Jahre 2016 große Fortschritte beim Umsatz gemacht. Im Jahre 2015 wurde ca. 4 Mio Euro und im Jahre 2016 ca. 6 Mio. Euro Umsatz gemacht.

 

06.06.2017: Dr. Nikolaus Weinberger, CFO windeln.de, und Jürgen Vedie, COO windeln.de sprechen über Geschäftsmodelle und Wachstumsmöglichkeiten.

Die in München ansässige windeln.de ist ein Onlinehändler, der auf Baby- und Kinderprodukte spezialisiert ist.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet und ist seitdem sehr stark gewachsen. Im letzten Jahr betrug der Umsatz 195. Mio Euro.

 

30.05.2017: Herr Dr. David Meyer, geschäftsführender Direktor Finanzen STEICO SE, spricht über Geschäftsfelder, den ökologischen Ansatz sowie über Wachstumsmöglichkeiten.

Die bei München ansässige STEICO SE ist fokussiert auf die Entwicklung, Produktion und Vertrieb ökologischer Bauprodukte.

STEICO wurde vor ca. 30 Jahren als Holzhandel gegründet, wurde dann durch Beteiligung an polnischen Produkionswerken zum Dämmstöffhersteller und hat dies um Konstruktionsprodukte aus Holz erweitert.

 

26.05.2017: Herr Dr. Christof Nesemeier, Mitglied des Verwaltungsrates und CEO MBB SE, spricht über den Börsengang der Tochter Aumann und den jüngsten Unternehmensentwicklungen.

Die MBB Tochter Aumann hat im März den Schritt an die Börse gewagt. Dieses war das größte Ereignis in der 22jährigen Geschichte der MBB SE. Es war ein riesiger Erfolg.

Man hat sich zum Börsengang entschlossen, da man die Entwicklung der Aumann erlebt und gesehen hat, dass die Aumann immer mehr Bedeutung im Portfolio der MBB SE bekommt.

 

23.05.2017: Herr Oliver Borrmann, Vorstand bmp Holding AG, spricht über die Positionierung und die wichtigsten Anteile des Unternehmens sowie über Umsatz und Entwicklung in 2016 und Ziele in 2017.

Die in Berlin ansäsige bmp Holding AG ist eine auf den Bereich Schlafwelten fokussierte eCommerce Unternehmensgruppe.

Heliad hat sich entschlossen, sich mit 10% an bmp zu beteiligen. Heliad hat bereits eine Beteiligung im Bereich der Schlafwelten. Aus diesem Grunde möchte man mit Heliad strategisch zusammenarbeiten.

 

16.05.2017: Herr Dr Jason Loveridge, CEO 4 SC AG, spricht über die Produktpipeline und klinische Studien.

Die bei München ansässige 4sc AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, welches Medikamente mit epigenetischem Wirkmechanismus zur Behandlung von Krebs entwickelt.

Herr Loveridge erläutert, welche Produkte sich in der Produktpipline befinden und welches die Aussichten für das Jahr 2020 sind.

 

09.05.2017: Herr Dr. Marcus Lingel, persönlich haftender Gesellschafter der Merkur Bank, spricht über das Portfolio sowie die Wachstumstreiber.

Die in München ansässige Merkur Bank ist eine familiengeführte Privatbank, die 1959 gegründet und 1986 von der Familie Lingel übernommen worden ist.

Herr Dr. Lingel ist persönlich haftender Gesellschafter, ist am Unternehmen beteiligt und verantwortet mit seiner persönlichen Haftung auch die Geschäfte.

 

27.04.2017: Herr Ingo Hillen Vorstand sino AG, spricht über den bevorstehenden Börsengang der tick-TS AG.

Die in Düsseldorf ansässige sino AG ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen, welches sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften von Heavy Tradern spezialisiert hat.

Die tick-TS ist ein Software Provider für institutionelle Börsenteilnehmer. Neben Börsenzugängen selber wird als Kernprodukt die Handels-Plattform „TradeBase MX“ angeboten.

 

27.04.2017: Herr Manfred Götz und Herr Rainer Bastian, Vorstände mVISE, sprechen über die Zukunft des autonomes Fahrens.

Die in Düsseldorf ansässige mVise ist auf mobile Lösungen zur Vertriebs- und Marketingunterstützung fokussiert.

mVISE hat ein weiteres Büro in Hamburg eröffnet. Man konnte in diesem Zusammenhang bereits die ersten Mitarbeiter gewinnen und hat bereits die ersten Projekte gestartet.

 

26.04.2017: Herr Josko Radeljic, Leiter Investor Relations BayWa AG, spricht über Ziele und geplantes Wachstum.

Die in München ansässige BaWa AG ist ein Handels- und Dienstleistungsunternehmen und tätig in den Bereichen Agrar, Energie und Bau.

Gegründet wurde die BaWa im Jahr 1923, als die Genossenschaftsbanken damals entschieden haben das Warengeschäft vom Geldgeschäft zu trennen.

 

04.04.2017: Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE, spricht über wesentliche Eckpunkte des Unternehmens.

Die in Wien ansässige STRABAG SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen.

Es werden permanent parallel zwischen 14.000 und 15.000 Baustellen bearbeitet. Neben dem Hoch- und Ingenieurbau kann auch der Verkehrswegebau und hier insbesondere der Tunnelbau als ausgesprochen spannend bezeichnet werden.

 

28.03.2017: Dr. Clemens Krause, Head of Finance, Ferratum berichtet über die wesentlichen Wachstumstreiber.

Die wesentlichen Wachstumstreiber von Ferratum sind zum einen die Ausdehnung auf weitere Länder, die „Mobile Bank Plattform“ sowie die Produktentwicklung.

In 2015 wurden 4 neue Länder eröffnet. Das Jahr 2016 wurde dazu genutzt diese 4 jungen Länder weiter zu entwickeln sowie weitere Markteintritte für das Jahr 2017 vorzubereiten.

 

21.03.2017: Herr Stefan Powels, Corporate Communications, Deutsche Grundstücksauktionen AG berichtet über die Entwicklung in 2016 & 2017 sowie den Social Media Plänen.

Die Deutsche Grundücksautionen AG und ihre 5 Tochtergesellschaften haben bereits zum 3. Mal die Schwelle von 100 Mio. Euro Objektumsatz erreicht.

Die Gesellschaften haben sich durchaus unterschiedlich entwickelt. Besonders gut haben sich die Westdeutsche Grundtücksauktionen AG sowie die Deutsche Internet Immobilien GmbH entwickelt.

 

14.03.2017: Dr. Christof Nesemeier, Mitglied des Verwaltungsrats und CEO, MBB SE berichtet über ein gutes Jahr 2016 und den Aumann-Börsengang.

Die MBB SE hatte für das Geschäftsjahr 2016 ursprünglich eine Umsatzprognose von 300 Mio. € in Aussicht gestellt. Diese Prognose konnte um 32 Mio. € deutlich übertroffen werden.

Das Jahr 2016 war das beste Jahr in der 21jährigen Geschichte der MBB. Man war selbst überrascht, wie sehr sich die positiven Entwicklungen in den einzelnen Beteiligungen kummuliert haben.

 

28.02.2017: Herr Hans Lang, Investor Relations Officer, Kapsch TrafficCom AG, berichtet über die guten Entwicklungen in 2016 und die Aussichten in 2017.

Die in Wien ansässige Kapsch Group ist spezialisiert auf intelligente Transportsysteme. Sie konnte ein deutliches Wachstum im Umsatz und Periodenergebnis im 1. HJ 2016/17 melden. Treiber dieser Umsatzzahlen war ein organisches Wachstum sowie eine große Akquisition.

Das Go-Maut Projekt, die LKW-Maut in Österreich, ist für die Kapsch Group eine sehr wichtiges Projekt.

 

28.02.2017: Herr Friedrich Wachernig, Vorstand S IMMO AG, erklärt warum sich die S IMMO AG im starken Aufwärtstrend befindet.

Die S IMMO AG ist in den letzten Jahren sehr profitabel gewachsen und hat damit das Vertrauen in den Aktienmarkt und hier ganz besonders in die SIMMO Aktie wiedergefunden.

Hätte man vor 7 Jahren in die SIMMO Aktien investiert, so hätte man bis heute das Kapital verfünffachen können. Aber selbst vor 3 Jahren wäre das Kapital noch verdoppelt worden.

 

20.02.2017: Herr Michael Oplustil, Investor Relations UNIQA Group AG, spricht über Eckpunkte des Unternehmens sowie Aussichten für das Jahr 2017.

Die UNIQA Group AG ist eine österreichische Versicherung mit Wurzeln, die über 200 Jahre zurückreichen. Heute ist man, neben dem Heimatmarkt Österreich, in 15 Ländern in Zentral- und Osteuropa tätig.

Die UNIQA Group Versicherung ist eine Allspartenversicherung. Man bietet Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung, Kranken- und Lebensversicherung an.

 

07.02.2017: Herr Eduard Berger, Vorstand Wiener Privatbank, spricht über die Übernahme und die Integration der Valartis Bank.

Die Wiener Privatbank SE ist eine auf Sachwerte Investments fokussierte Privatbank aus Wien.

Der Aktienkurs der Wiener Privatbank SE konnte in den vergangenen 6 Monaten um etwa 25% zulegen. Mit der Übernahme der Valartis Bank (Austria) hat man sich deutlich verstärkt. Nun besitzt man eine deutlich größere Kundenbasis.

 

23.01.2017: Herr Dr. Behrendt, Vorstandsvorsitzender der NEXUS AG, spricht über die strategische Ausrichtung des Unternehmens und die Unternehmensziele.

Die NEXUS AG ist auf klinische Software spezialisiert. NEXUS besitzt als Hauptsegment die „Krankenhausinformationssyteme“. Das bedeutet alles was damit zu tun hat, dass der Patient aufgenommen wird, seine Krankengeschichte dokumentiert wird und entlassen wird. Daneben gibt es das Segement der „Diagnostischen Informationssyteme“. Hier wurden besondere Lösungen geschaffen.

 

19.01.2017: Herr Frank Niehage, CEO FinTech Group AG, spricht über die wichtigsten Tochtergesellschaften der FinTech Group AG.

Bei dem bekannten Online-Broker „Flatex“ handelt es sich um die biw-Bank, die im Jahr 10 Millionen Wertpapier-Transaktionen abwickelt. „Flatex“ ist mittlerweile 10 Jahre alt und eine Erfolgsstory. Man hat über 170.000 Kunden. Flatex ist eine der führenden Plattformen in Deutschland und wächst jeden Monat mit über 2.000 Kunden.

 

09.01.2017: Herr Berhard Böhler, Vortand der USU Software AG, spricht über die Veränderung des Geschäftsmodell in den letzten Jahren.

Die USU Gruppe ist größter europäischer Anbieter für IT- und Knowledge Management Software.

Bereits im Zeitraum Q1-Q3 2016 konnte die USU Gruppe sowohl beim Umsatz als auch beim EBIT um knapp 12% zulegen. Der Auftragsbestand ist in diesem Zeitraum über 16% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen und die liquiden Mittel haben sich in diesem Zeitraum um 36% erhöht.

 

09.01.2017: Herr Guan Hoe Ooi, CFO Decheng Technology, spricht über die Firma und das Geschäftsmodell.

Die Firma Decheng AG aus Düsseldorf ist ein Spezialchemie Unternehmen, welches Produkteigenschaften von Textilien verändert, so das diese beispielsweise wasserundurchlässig oder feuerbeständig werden.

Zur Zeit konzentiert sich die Decheng AG auf Textilien und synthetischem Leder. Die Produkte werden von SGS SA in der Schweiz getestet.

 

03.01.2017: Herr C. Sauter, CEO Veribo AG, spricht über eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung der VERBIO AG in den letzten 2 Jahren.

Die Verbio AG ist ein Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen und vertreibt Pharmaglycerin für die Konsum- und Kosmetikindustrie.

Verbio ist der einzige Biokraftstoffproduzent, der Biodiesel, Bioethanol und Biomethan aus einer Hand anbieten kann. Darüber hinaus werden sehr viele Koppelprodukte produziert.

 

03.01.2017: Herr Dr. Schmidt-Brand, CEO/CFO Wilex AG, spricht über die neue Vorgehensweise in der Krebsmedizin, Antikörper mit zusätzlichen Stoffen zu beladen.

Die in München ansässige Wilex AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, welches Therapeutika, Diagnostika und Auftragsforschung im Bereich der Onkologie anbietet.

Es geht darum Antikörper mit zusätzlichen Stoffen zu beladen, die dem Antikörper mehr Wirksamkeit verleihen. Dieses nennt Antibody Drug Conjugates.

 

20.12.2016: Herr Heiner Luntz, CFO RNTS Media N.V., spricht über das Geschäftsmodell sowie wesentliche Wertetreiber der RNTS Media N.V.

Die RNTS Media N.V. ist eine Holdinggesellschaft für Unternehmen, die die Monetarisierung von Nutzern von Application ermöglicht.

Die RNTS Media N.V. ist ein Technologieunternehmen, dass mit 380 Mitarbeitern weltweit dafür sorgt, dass die Hersteller der Applications die Nutzung der Application tatsächlich monetarisieren können.

 

19.12.2016: Herr Tim Nuy, Direktor MyBucks, erklärt, was sich hinter den Produkten GetBucks, GetBanked und GetSure verbirgt.

Die in Luxemburg ansässige MyBucks ist ein FinTech-Unternehmen, das technologiebasierte Finanzdienstleistungen und -produkte anbietet, hier insbesondere Versicherungen, Banken und Darlehn.

GetBucks ist das Darlehnsgeschäft. Dieses ist das Kerngeschäft der MyBucks. Unter GetSure erhält man passende Versicherungsprodukte und unter GetBanked werden Bankingprodukte angeboten.

 

13.12.2016: Herr Spillner, CFO Evotec AG, geht auf die Strategien ein, sich an ausgewählten Unternehmensformen zu beteiligen.

Die Evotec AG gab kürzlich bekannt, sich an der Finanzierungsrunde von Carrick zu beteiligen. Dahinter steht die Strategie, sich an ausgewählten Unternehmensformen zu beteiligen.

Evotec vermeldete weiterhin eine neue strategische Partnerschaft mit der University of Oxford. Hintergrund ist enge Kontakte zur Akademia zu bilden.

 

13.12.2016: Herr Treß, Geschäftsführung Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, stellt Geschäftsfelder und Wertetreiber des Unternehmens vor.

Fussball ist nicht nur ein Geschäft, dass auf dem Platz stattfindet, sondern es ist auch ein Vermarktungsthema. Die Marke Borussia Dortmund wird in Form von TV-Erlösen, über Ticketverkauf, über Werbung und über Merchandising vermarktet.

Weiterhin hat die Gesellschaft auch einige Tochter- und Beteiligungsgesellschaften.

 

09.12.2016: Herr Dr. Gerth, Vorstand Vita 34 AG, stellt die Dienstleistungen der Vita 34 AG vor.

Die in Leibzig ansässige Vita 34 AG ist eine der führenden Nabelschnurbanken in Europa.

Es wird jungen Eltern die Möglichkeit geboten die Stammzellen aus der Nabelschnur- oder aus dem Nabelschnurblut einzulagern. Dieser Service wird in Deutschland und in 29 weiteren Ländern in Europa für eine Zeit bs zu 25 Jahren angeboten.

 

09.12.2016: Herr Matthias Schrade, Vorstand DEFAMA AG, spricht über aktuelle und zukünftige Projekte.

Die Firma DEFAMA ist speziallisiert auf den Kauf von Fachmarktzentren vor allen in kleineren Städten überwiegend in Nord- und Ostdeutschland.

In 2016 werden noch mindestens 2 Abschlüsse erwartet. In 2017 werden der Gewinn und der Umsatz ohne weiterte Zukäufe um über 40% gesteigert.

 

01.12.2016: Herr Sascha Wolff, CFO des Unternehmens, stellt das Geschäftsmodell sowie die Positionierung der Design Hotels AG vor.

Die in Berlin ansässige Design Hotels AG vermittelt und vermarktet inhabergeführte Boutique Hotels.
Es handelt sich bei der Design Hotels AG um einen Dachverband unter dem sich individuelle Hotels anschließen können.

Die Hotels sind im Boutique Hotels Segment tätig und haben meistens um die 75 Zimmer.

 

01.12.2016: Herr Michael Plettner, Vorstand Deutsche Grundstücksauktionen AG, stellt das Geschäftsmodell der Deutschen Grundstücksauktionen AG vor.

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG ist fokussiert auf Immobilienauktionen aller Art. Es werden Auktionen organisiert, auf denen privatrechtlich Immobilien aller Art meistbietend versteigert werden.

Das Unternehmen ist 1984 gegründet worden, ist im Jahre 1999 an die Börse gegangen und ist in Gesamtdeutschland tätig.

 

20.11.2016: Herr Dr. Gerrit Karalus, Chief Investment Officer, erläutert, warum sich Unternehmen für MBB entscheiden.

Die MBB SE ist ein mittelständisches Familienunternehmen. Unter dem Dach der MBB SE finden sich verschiedenen Geschäftsmodelle. Ein Schwerpunkt stellt hierbei der Sondermaschinenbau dar.

Die MBB hat in der Vergangenheit in jedem Jahr ein Wachstum von 21% erreicht. Im 3. Quartal 2016 erzielte sie einen Umsatz-Zuwachs von 34% gegenüber dem Vorjahr.

 

18.11.2016: Herr Rainer Bastian, Vorstand der mVISE AG, erklärt, was sich hinter dem Mobile Sales Maturity Model verbirgt.

Auf dem Vertriebsmanagementkongress 2016 wurde das Mobile Sales Maturity Model vorgestellt. Hiermit kann die Interaktion mit dem Kunden unterstützt und in eine strategische Richtung gebracht werden.
Es geht im wesentlichen darum, in mehreren Schritten die Vertriebsorganisation dahin zu bringen, dass sie mit Hilfe von Digitalisierungstools ihre persönliche Beziehung zum Kunden verbessern kann.

 

08.11.2016: Herr Ingo Hillen, Vorstand der sino AG, teilt Neues von der sino AG mit.

Herr Ingo Hillen, Vorstand der sino AG, teilt mit, dass Gerd Goetz zusammen mit Matthias Hocke ab Februar 2017 als Vorstand der tick-ts tätig sein wird. Gerd Goetz war bisher Bereichsleiter bei HSBC Trinkhaus für den gesamten Wertpapierbereich.

Herr Gerd Goetz war über 10 Jahre Aufsichtsrat der sino AG und ebenfalls Aufsichtsrat der tick-ts.

 

12.10.2016: Herr Stümmler, Vorstand Vectron Systems AG, nennt Gründe, warum sich die Vectron Systems AG im Laufe der Jahre mit 25% Marktanteil zum Marktführer in Deutschland entwickelt hat.

Herr Stümmler stellt das Unternehmen näher vor und erläutert die Gründe hinter der guten Unternehmensentwicklung im 1. Halbjahr 2016. Weiterhin gibt Herr Stümmler einen Überblick über das umsatzstärkste Segment POS-Kassensysteme und stellt die Geschäftsbereiche Bovito und Duratec etwas näher vor.

 

06.10.2016: Dr. Christof Nesemeier, Mitglied des Verwaltungsrates und CEO MBB SE, erklärt welche Bereiche zu einem Umsatzplus von über 28% im ersten Haljahr 2016 geführt haben.

MBB hat ein startes Haljahr 2016 mit einem Umsatzplus on über 28% realisiert.

Aus diesem Grunde hat das Unternehmen kürzlich ihre Jahresumsatzprognose von 300 Mio. auf 310. Mio. Euro angehoben. Man geht davon aus, dass die Entwicklung im ersten Halbjahr nachhaltig ist.

 

27.09.2016: Dr. Clemens Krause, CFO Ferratum, erklärt die Gründe für den hohen Halbjahresumsatz 2016.

Ferratum konnte seinen Halbjahresumsatz 2016 um über 41% auf 70,4 Mio. Euro steigern. Das Wachstum von Ferratum beruht auf 3 Wachstumstreibern. Zum einen werden regelmäßig neue Länder hinzugewonnen, zu anderen wurde die Kundenbindung und Kundenzufriedenheit verbessert. Der stärkste Wachstumstreiber ist aber die Produktentwicklung.

 

06.09.2016: Herr Friedrich Wachernig, Mitglied des Vorstandes SImmo AG, spricht über Highlights im Portfolio und Strategien in Deutschland.

Die SImmo AG hat einige Schätze in ihrem Portfolio. Der Fokus wird aber weiterhin auf Berlin liegen.

In Berlin besitzt die SImmo über 100 Gebäude, welche in den vergangenen Jahren renoviert und saniert wurden. Weiterhin wurden Leerstände abgebaut. Nun werden 20% des Berlin-Portfolios verkauft. Herr Wachernig nennt Hintergründe.

 

16.08.2016 (Teil 2): Die Hypoport AG plant weitere Zukäufe. Herr Ronald Slabke erläutert die Gründe.

Die Hypoport AG plant weitere Zukäufe. Herr Ronald Slabke erklärt, dass die Hypoport AG in den letzten 20 Jahren organisch gewachsen ist und nun das ersten Mal mit der NKK Programm Service AG eine Firma gekauft wurde.

Die Hypoport Aktie hat in den letzten 12 Monaten rund 300% an Wert zugelegt. Im Kalenderjahr 2015 sogar mehr als 500%. Herr Slabke nennt die Aspekte dieser Entwicklung.

 

12.08.2016 (Teil 1): Die Hypoport AG verzeichnete im letzten Jahr ein großes Wachstum. Ronald Slabke, Vorsitzender des Vorstandes Hypoport AG, erläutert die Treiber hinter diesem Wachstum.

Nach dem erfolgreichstem Jahr in der Unternehmensgeschichte der Hypoport AG ging es im ersten Quartal gleich mit dem stärksten 1. Quartal weiter. Herr Roland Slabke geht auf die Treiber ein, die hinter diesem Wachstum stehen.

Weiterhin klärt Herr Slabke die Frage, inwieweit die Übernahme der NKK Programm Service AG den Hypoport-Konzern hinsichtlich der Wettbewerbsposition im Versicherungsmarkt stärkt?

 

01.08.2016: Herr Christoph Dünwald, CCO Biofrontera, erläutert welche Fortschritte Biofrontera im Europäischen Geschäft gemacht hat.

Biofrontera hat große Fortschritte im Europäischen Geschäft gemacht. Herr Christoph Dünwald, CCO Biofrontera, erläutert die Gründe.

Er geht weiterhin auf die Vermarktungsstrategie in den USA ein, nachdem Biofrontera die Zulassung der FDA in den USA erhalten hat.

 

25.07.2016: Der Brexit ist in aller Munde. Herr Eduard Berger, Vorstand der Wiener Privatbank erläutert den Umgang mit dem Brexit.

Der Brexit ist in aller Munde. Herr Eduard Berger, Vorstand der Wieder Privatbank, erläutert, in welcher Weise die Wiener Privatbank vom Brexit betroffen ist.

Weiterhin geht Herr Berger auf die aktuelle Marktentwicklung und auf den Status Quo des Closing/ der Übernahme der Valaris Aktivitäten ein.

 

18.07.2016: Die MBB SE verzeichnet ein starkes Wachstum. Herr Dr. Christof Nesemeier, Mitglied des Verwaltungsrats und CEO nennt Gründe.

Im kürzlich veröffentlichen Quartalsbericht wurde ein Wachstum der Umsatzerlöse für das 1. Quartal von fast 30% vermeldet. Herr Dr. Nesemeier erklärt, auf welche Faktoren dieses starke Wachstum zurück geht und welche Unternehmenssegemente im Einzelnen die Wachstumstreiber sind.

Herr Dr. Nesemeier geht auf das Segment „Technische Applikationen“ ein und erklärt, warum sich gerade in diesem Segement das Wachstum so gut entwickelt hat.

 

02.07.2016: Die TLG Immobilien ist im Bereich der Gewerbeimmobilien tätig. Herr Peter Finkbeiner, Vorstand TLG Immobilien gibt einen Einblick in das Geschäftsmodell

Die TLG Immobilien AG ist vor allem auf Berlin und Ostdeutschland fokussiert. Herr Peter Finkbeiner, Vorstand TLG Immobilien erläutert den Hintergrund dieser räumlichen Fokussierung.

Die Aktie der TLG Immobilien AG hat in den vergangenen 12 Monaten gut 35% zugelegt. Herr Finkenbeiner zeigt auf was die Treiber hinter dieser guten Performance sind.

 

29.06.2016: Domenic Carosa, CEO von Crowd Mobile, stellt das Unternehmen, die finanziellen Highlights sowie Pläne für ein weiteres Unternehmenswachstum vor.

Crowd Mobile ist eine profitable und globale Firma, die sich auf mobile Bezahlung und mobile Inhalte spezialisiert hat. Herr Domenic Carosa, CEO von Crowd Mobile gibt einen Überblick über das Geschäftsmodell und nähere Informationen über die Crowd Experten Plattform.



21.06.2016: Herr Manfred Götz, Vorstand mVISE AG, stellte kürzlich den mobilen Vertriebsassistenten „SaleSphere“ auf dem Vertriebsmanagement-Kongress einer größeren Öffentlichkeit vor.

Herr Manfred Götz, Vorstand mVISE AG, stellte kürzlich den mobilen Vertriebsassistenten „SaleSphere“ auf dem Vertriebsmanagement-Kongress einer größeren Öffentlichkeit vor. Herr Götz berichtet über die Resonanz auf dieser Fachveranstaltung.

Der jüngste Aktienkursverlauf spiegelt u.a. das erstes positives Quartal der mVise AG wider. Herr Götz geht auf die Hintergründe dieser Entwicklung ein.

 

21.06.2016: Herr Hillen, Vorstand sino AG, teilt Neues von den Regulierungsbehörden mit.

Es gibt Neues von den Regulierungsbehörden. Herr Hillen, Vorstand sino AG erklärt, wie die sino AG Ihre Kunden hierauf vorbereitet. Herr Hillen legt weiterhin seine Einschätzung bzgl. des neu eingeführten Mini-Dax-Futures dar.




21.06.2016: Herr Handl, Generalsekretär der Kapsch TrafficCom gibt einen Ausblick auf die Geschäftszahlen des Wirtschafsjahres 2015/16.

Herr Handl, Generalsekretär der Kapsch TrafficCom gibt einen Ausblick auf die Geschäftszahlen des Wirtschaftsjahres 2015/16 und erklärt welche EBIT-Marge er erwartet.

Seine Strategie 2020 beinhaltet (1) Operative Exzellenz, (2) Stärkung & Absicherung des Kerngeschäftes sowie (3) Aufbau eines Intelligent-Mobiliy-Solution Geschäfts. Herr Handl erklärt, wo Kapsch TrafficCom aktuell bei der Umsetzung steht.

 

14.06.2016: Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligent Transport Systems. Herr Marcus Handl (Generalsekretär) gibt einen Überblick über die verschiedenen Applikationsbereiche sowie über das Geschäftsmodell

Die Kernkompetenzen der Kapsch TrafficCom liegen bei elektronischen Mautlösungen. Herr Marcus Handl (Generalsekretär) informiert welche Systeme hier angeboten werden und wie sie regional aufgestellt sind.
Kapsch TrafficCom wird die Bemautung der Sydney Harbour Bridge vornehmen. Herr Handl informiert, was dieses Projekt für das Unternehmen bedeutet.

 

07.06.2016: Leo Willert, Head of Trading ARTS Asset Management nennt Strategien gegen emotional getriebene Märkte

Emotional getriebene Märkte verursachen extreme Preisbewegungen, die oft weit über ein fundamental erklärbares Maß hinausgehen. Leo Willert, Head of Trading ARTS Asset Management, ein Unternehmen der C-QUADRAT Gruppe, erklärt Strategie mit denen diesen Szenarien begenet wird.



31.05.2016: Günther Kastner Geschäftsführer / CIO C-QUADRAT informiert über Microfinanz als Mittel Kleinunternehmern Kredite zu ermöglichen.

Microfinanz als Mittel Kleinunternehmern Kredite zu ermöglichen? Über diese Möglichkeit informiert Günther Kastner, Geschäftsführer / CIO C-QUADRAT.

Herr Günther Kastner erklärt das Ziel von Mikrofinanz, worum es sich bei Mikrofinanzfonds handelt und ob das Geld wirklich Wirkung in den Entwicklungsländern zeigt.

 

25.05.2016: Eduard Berger, Vorstand der Wiener Privatbank SE informiert über die Übernahme der Valartis Bank (Austria) AG

Die Wiener Privatbank SE hat kürzlich die Valartis Bank (Austria) AG übernommen. Eduard Berger, Vorstand der Wiener Privatbank SE spricht im Interview über die Motivation zu dieser Akquisition.

Im Weiteren gibt Herr Berger einen Überblick über die Geschäftstätigkeit und das Geschäftsmodell der Wiener Privatbank.

 

18.05.2016: Friedrich Wachernig, Mitglied des Vorstandes zur Steigerung des Jahresergebnisses in 2015

S IMMO konnte im Geschäftsjahr 2015 das Jahresergebnis deutlich steigern und die eigenen gesetzten Ziele übertreffen. Friedrich Wachernig, Mitglied des Vorstandes, erklärt, welches die Treiber hinter dieser Entwicklung liegen.

Weiterhin konnte die S IMMO Germany in 2015 etwa alle 2 Wochen einen Ankauf tätigen. Herr Friedrich Wachernig gibt einen Überblick über die wichtigsten Projekte sowie die weitere Planung.

 

30.03.2016: Dr. Christof Nesemeier, Mitglied des Verwaltungsrats und CEO MBB SE zur starken Umsatz- und Ergebnissteigerung in den letzten Jahren

Umsatz und Ergebnis der MBB SE sind in den vergangenen Jahren durchschnittlich mit über 20% pro Jahr gewachsen. Dr. Christof Nesemeier, Mitglied des Verwaltungsrats und CEO MBB SE klärt auf, welches die Treiber hinter diesem Wachstum sind.

Weiterhin geht Dr. Nesemeier auf die Entwicklung des organischen Wachstums der Töchter im vergangenen Jahr ein.

21.03.2016: Manfred Götz, Vorstand mVISE, und Rainer Bastian, Vorstand mVISE, zur multivmedialen Software SaleSphere.

Das Unternehmen mVISE hat mit SaleSphere vor kurzem ein neues Produkt an den Markt gebracht. Die Vorstände Manfred Götz und Rainer Bastian erklären die Besonderheiten von SaleSphere.

Man hatte bisher seinen Kunden weitgehend Individuallösungen angeboten. Bei SaleSphere handelt es sich um ein Cloud-Produkt. Manfred Götz und Rainer Bastian nennen die Hintergründe für diese Entscheidung.

 

14.03.2016: Herr Ingo Hillen, Vorstand sino AG im Interview zum Thema möglicher Börsengang der tick-TS AG

Es war viel los, beispielsweise WireCard, Boss, Deutsche Bank… Hierzu informiert Herr Ingo Hillen, Vorstand der sino AG. Weiterhin gibt Herr Hillen Auskunft über einen möglichen Börsengang der tick-TS AG sowie über Ereignisse um die Maple Bank und welche Konsequenzen dies für die Anleger hat.



08.03.2016: Herr Thomas Schaffner, CFO Biofrontera im Interview zum Thema Zulassungsprozess in den USA

Wo steht Biofrontera im Zulassungsprozess in den USA? Auf diese Frage geht Herr Thomas Schaffner, CFO Biofrontera im Interview ein. Es wird geklärt, wo Biofrontera bei der Indikationserweiterung auf das Basalzellkarzinom steht, welches Vermarktungspotential gesehen wird und wie sich die Finanzierungssituation der Firma darstellt. Es erwartet Sie ein spannendes Interview!



04.03.2016: Herr Florian Weber, Handelsvorstand SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG gibt im Interview einen Überblick über das Geschäftsmodell der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG

Wie sieht das Geschäftsmodell der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG aus? Diese Frage klärt Herr Florian Weber, Handelsvorstand der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG. Es werden Tipps gegeben, wie beim börslichen Fondshandel der Aufgabeaufschlag von bis zu 5% gespart werden kann, wie man nicht handelbare Werte im Depot erwerben oder verkaufen kann und wie der Telefonhandel funktioniert.



23.02.2016: Herr Ingo Hillen, Vorstand sino AG im Interview zum Thema Vollausschüttung bei der tick-TS AG

Vollausschüttung bei der tick-TS AG? Auf diese Frage geht Herr Ingo Hillen, Vorstand der sino AG im Interview ein. Es wird mitgeteilt, dass der Vorstand der tick-TS AG ein Börsenlisting prüft, um welches Listing es sich handelt und welches die Hintergründe sind. Weiterhin geht man der Frage nach, ob der Austritt der biw AG aus dem Einlagensicherungsfonds Einfluss auf die Geschäftstätigkeit der sino AG hat.



19.02.2016: Dr. Marc Hentz, CEO der amp biosimilars im Interview zum Thema biosimilars

Was sind biosimilars? Auf diese Frage geht Dr. Marc Henz, CEO der amp biosimilars ein. Im Interview wird das Geschäftsmodell durch Parternschaften mit anderen Firmen erklärt, die strategischen Schwerpunkte dargelegt und die Perspektiven erläutert.




17.02.2016: Dr. Ingo Behrendt, Vorstandsvorsitzender der Nexus AG im Interview zum starken Wachstum des Unternehmens

Dr. Ingo Behrendt, Vorstandsvorsitzender der Nexus AG führt im Interview die Gründe für das starke Wachstum des Unternehmens an, gibt Informationen über die Expansion der Nexus AG in andere europäische Länder und geht auf die Perspektiven des Unternehmens ein.




rosenbauer_kitzmueller

05.02.2016: Adi Drotleff, CEO Mensch und Maschine Software SE im Interview zur Marktführerschaft im Bereich CAD/CAM – Lösungen

Adi Drotleff, CEO Mensch und Maschine Software SE erklärt im Interview das Geschätsmodell der Mensch-Maschine SE, gibt Ausführungen zur Entwicklungen des Geschäftsjahres 2015, teilt die Schwerpunkte der Mensch und Maschine SE mit und geht auf die Perspektiven des Unternehmens ein.




rosenbauer_kitzmueller

03.02.2016: Dr. Werner Lanthaler, CEO Evotec AG im Interview dazu, was die Evotec AG auszeichnet

Dr. Werner Lanthaler, CEO der Evotec AG, Hamburg zu Evotec AG als Führer im Innovation-Outsourcing für die Industrie in den Bereichen Biotech und Pharma. Herr Dr. Lanthaler stellt im Interview die zwei unterschiedlichen Geschäftsbereiche vor (1) Medikamenten-Ideen der Kunden und (2) eigene Medikamenten-Targets.




rosenbauer_kitzmueller

29.01.2016: Franz Ömer, CEO der bet-at-home.com AG im Interview zu den hohen Wachstumsraten und den erwarteten Wachstumsaussichten

Franz Ömer von der bet-at-home.com AG, Düsseldorf, gibt einen Überblick zu den hohen, zweistelligen Wachstumsraten, den weiteren Wachstumsaussichten sowie einer generellen Perspektive zum Unternehmen.




rosenbauer_kitzmueller

27.01.2016: Manfred Götz, Vorstand der mVISE AG im Interview zu den strategischen Schwerpunkten sowie den Perspektiven

Manfred Götz von der mVISE AG, Düsseldorf, gibt einen Überblick über das Geschäftsmodell, einen Ausblick auf das Jahr 2015 sowie den strategischen Schwerpunkten und den Perspektiven der mVISE AG.




rosenbauer_kitzmueller

21.01.2016: Marco Seiler, CEO von SYZYGY AG, spricht im Interview über die Treiber der guten Aktienkursperformance

Marco Seiler, CEO von SYZYGY AG, erläutert, welche Treiber hinter der guten Aktienkursperformance stehen und gibt einen Ausblick auf die Dividende für 2015. Weitere Aspekte des Interviews sind das Profil und das Geschäftsmodell der SYZYGY AG.




rosenbauer_kitzmueller

20.01.2016: Bernhard Böhler, Vorstand der USU Software AG gibt einen Überblick über wichtige Eckpunkte der USU AG

Bernhard Böhler, Vorstand der USU Software AG geht im Video-Interview auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 und den strategischen Schwerpunkten der USU AG ein. Weitere Punkte sind die Perspektiven des Unternehmens sowie das Geschäftsmodell der USU AG.




rosenbauer_kitzmueller

15.01.2016: Frank Schübel, Berentzen Gruppe zu den Unternehmensperspektiven

Frank Schübel, CEO der Berentzen-Gruppe mit Sitz in Haselünne, geht im Video-Interview auf die finanzielle Situation sowie die strategischen Schwerpunkte ein und gibt eine ersten Ausblick auf die weiteren Perspektiven des Unternehmens.




rosenbauer_kitzmueller

13.01.2016: Ralf Grönemeyer, OTI Greentech zum Geschäftsjahr 2015

Ralf Grönemeyer, CFO der OTI Greentech AG, Berlin geht im Video-Interview auf das Geschäftsmodell der OTI Greentech AG ein und gibt eine ersten Ausblick auf das Geschäftsjahr 2015. Weitere Schwerpunkte des Interviews sind die strategischen Schwerpunkte sowie die Perspektiven des Unternehmens.




rosenbauer_kitzmueller

11.01.2016: Enno Spillner, 4SC AG zu Unternehmensdetails

Enno Spillner, Vorstandsvorsitzender der 4SC AG, München spricht im Video-Interview über das Geschäftsmodell sowie das Geschäftsjahr 2015 der 4SC AG. Weitere Schwerpunkte des Interviews sind die strategischen Schwerpunkte sowie die Perspektiven des Unternehmens.




rosenbauer_kitzmueller

08.01.2016: Alexander Osojnik, Erste Asset Management zu nachhaltigen Geldanlagen

Im Interview spricht Alexander Osojnik, Senior ESG Analyst bei der Erste Asset Management von Impact Investing, also dem Einbeziehen von ökologischen und sozialen Faktoren sowie Faktoren der guten Unternehmensführung in die Anlageentscheidung.




rosenbauer_kitzmueller

07.01.2016: Dr. Gschiegl, Erste Sparinvest zu Emotionen, Risiko und Psychologie an der Börse

Dr. Franz Gschiegl ist Vorstand der Erste Sparinvest. Im Interview erläutert Dr. Gschiegl die Fallstricke der Emotionen, den Status Quo Bias, das Risikobewusstsein von Anlegern und gibt psychologische Tipps und Empfehlungen.




rosenbauer_kitzmueller

17.12.2015: Patrik Heider, Nemetschek AG über Wachstum, Margen und Dividende

Patrik Heider ist CFOO der Nemetschek AG. Die Nemetschek Group ist Spezialist für Architektur-Software. Im Beitrag geht Herr Heider auf die Themen Unternehmensprognosen, Wachstum, Margen, Dividende, Regionen und Märkte ein.




rosenbauer_kitzmueller

11.12.2015: Nachhaltige Fonds von C-Quadrat: G. Kastner im Interiew

Günther Kastner ist Geschäftsführender Gesellschafter und CIO der C-QUADRAT Asset Management GmbH. C-Quadrat bietet eine breite Palette von Nachhaltigkeitsfonds an. Im Interview erklärt Günther Kastner die Motive für diese Fokussierung.




rosenbauer_kitzmueller

04.12.2015: Günter Kitzmüller erklärt die Rosenbauer Int. AG

Die österreichische Rosenbauer International AG produziert Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Im Interview mit DRTV skizziert CFO Günter Kitzmüller die aktuelle Situation und Wettbewerbsposition des Unternehmens.




simmo_wachernig

24.11.2015: Diversifiziertes Immobilien-Investment: S IMMO AG im Gespräch

Die Wiener S IMMO AG realisiert Immobilieninvestments in Österreich, Deutschland sowie Zentral- und Südosteuropa. Im Portfolio befinden sich u.a. Hotels und Einkaufszentren. An der Wiener Börse notiert die AG momentan mit sechs Produkten. Im Gespräch mit DRTV äußert sich Mag. Friedrich Wachernig (Mitglied des Vorstands) zu Lage und Zielen der AG.



ubm_bier

13.11.2015: Jessica Schwarzer (Handelsblatt) über Emotionen an der Börse

Kann man sich in (s)eine Aktie verlieben? Warum verdrängen Anleger Verluste, obwohl rational Handeln gefragt wäre? Im Interview mit DRTV analysiert Handelsblatt-Korrespondentin J. Schwarzer, wie Aktionäre sich von Lust und Frust leiten lassen.




ubm_bier

06.11.2015: Hotel. Wohnen. Büro. – UBM entwickelt erfolgreich Immobilien

Im Gespräch mit DRTV erläutert Vorstand Karl Bier die Strategie der UBM, die unter anderem Namen bereits 1873 in Wien gegründet wurde. UBM konzentriert sich auf die Entwicklung von Immobilien in den Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen. Hauptmärkte sind Österreich, Polen und Deutschland.





30.10.2015: P. Brezinschek (Raiffeisenbank International): „Eurozone wird 2016 etwas stärker wachsen als in diesem Jahr.“

Im Interview mit DRTV schätzt Peter Brezinschek (Head of Raiffeisen Research) die Leistungsfähigkeit der Eurozone ein, äußert sich zur Zinspolitik in den USA und prognostiziert China ein deutlich abgeschwächtes Wirtschaftswachstum. Außerdem: Zentraleuropa (Polen, Tschechien, Ungarn) bietet Anlass zur Freude.




23.10.2015: „More than money to everyone“ – Ferratum-CFO Clemens Krause bei DRTV

Kleines und großes Geld auf Kredit, einfach per Smartphone geordert: Das ist die Mission des finnischen Fintech-Unternehmens Ferratum. 2015 wagten die Finnen den Gang an die Frankfurter Börse. CFO Clemens Krause erklärt im Gespräch, wie Ferratum funktioniert.





15.10.2015: Warum die Triodos Bank ein starker Partner für Stiftungen ist: M. Klos im Gespräch mit DRTV

Auch Stiftungen brauchen Banken – ganz besonders für die Kapitalanlage. Welche Fallstricke lauern und wie die Triodos Bank helfen kann, erklärt Manuela Klos (Head of Personal Banking) im Gespräch mit Dr. Reuter TV.





12.10.2015: Exzellenz unter einem Dach: C. Nesemeier (MBB SE) im Interview

Die mittelständische MBB-Holding hält Beteiligungen an unterschiedlichsten Unternehmen. Das Ziel: Organisches Wachstum und Wertezuwachs. Zum Portfolio gehören Tissueprodukte ebenso wie Cloud Computing. Im Interview äußert sich Vorstand Christof Nesemeier zum Geschäftsmodell.





09.10.2015: Kampf dem hellen Hautkrebs: Thomas Schaffer von Biofrontera zu neuen Behandlungsmethoden

Thomas Schaffer von Biofrontera. Im Gespräch stellt er neue Therapien zur Behandlung von Hautkrebs vor und gibt Einblick in die Geschäftstätigkeit von Biofrontera.





02.10.2015: Am Puls der Börse: Falko Bozicevic und GoingPublic

Falko Bozicevic ist Editor-in-Chief von GoingPublic. Im Gespräch stellt er das Magazin vor, erklärt den Schwerpunkt Life Sciences und blickt auch kritisch auf den Komplex „Nachhaltigkeit“.






30.09.2015: Rendezvous am Montag: Volker Meinel (BNP Paribas) und der Börsentalk

Volker Meinel von BNP Paribas stellt den Börsentalk „Rendezvous mit Harry“ vor: An jedem Montag bereitet er gemeinsam mit Harald Weygand und Grégoire Toublanc ambitionierte Jung-Trader und alte Hasen auf die Woche an den Märkten vor.





25.09.2015: Wie Nachhaltigkeit erreichen? Fritz Lietsch im Interview (Teil 2)

Im zweiten Teil des Interviews nennt Fritz Lietsch Rahmenbedingungen, die sich ändern müssen, damit Nachhaltigkeit ins Bewusstsein und vor allem ins Handeln gelangt. Außerdem erläutert er seine persönliche Motivation für das Thema.





23.09.2015: Zeit, dass sich was dreht: Fritz Lietsch stellt das CSR-Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften vor (Teil 1)

Gesellschaftsgestalter und Richtungsentscheider – das Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften setzt Themen für die Wichtigen nicht nur in Politik und Wirtschaft. Im ersten Teil des Interviews erzählt Geschäftsführer Fritz Lietsch vom Anspruch des CSR-Magazins und wirft unter der Überschrift „Nachhaltigkeit“ einen Seitenblick auf die Textilindustrie.



18.09.2015: Wer zahlt die Zeche? Christoph Karl (Smart Investor) zum Ausstieg aus der Kernenergie

Christoph Karl bewertet den geplanten Ausstieg aus der Kernenergie. Zentrale Frage: Welche Kosten kommen dabei auf die Akteure zu?






16.09.2015: Wunderbar erneuerbar? Investment in die Energiewende mit juwi Invest

Die Marke juwi steht für eine nachhaltige und sichere Energieversorgung vollständig aus erneuerbaren Energien. Sven Moormann, Geschäftsführer der juwi Invest GmbH, zu den Geldanlage- und Beteiligungsmöglichkeiten, die juwi Invest anbietet.





11.09.2015: Manuela Klos (Triodos Bank) über den Wirkungsbericht und mehr

Manuela Klos erklärt im aktuellen Interview, warum die Triodos Bank einen Wirkungsbericht veröffentlicht. Als Beispiel für ein Finanzierungsprojekt nennt sie die Waldorfschule München, und ausgehend davon reflektiert M. Klos die Verantwortung und das Selbstverständnis der Bank.





09.09.2015: Grüne Werte = gute Rendite? T. Priermeier (Grüne Werte Energie GmbH) im Gespräch

Warum grüne Geldanlagen sich lohnen, begründet Thomas Priermeier von der Grüne Werte Energie GmbH im Interview. Die GmbH bietet seit 2012 nachhaltige Anlagemöglichkeiten an und verfährt dabei nach dem Motto „Aus der Region – Für die Region“. Seit kurzem steht mit www.buergerzins.de sogar eine eigene Crowdfunding-Plattform bereit.




02.09.2015: FMM: Das Beste aus drei Welten – R. Rentsch von der Finanzwoche im Interview mit DRTV

Die Finanzwoche ist einer der ältesten Börsenbriefe im deutschsprachigen Raum. Chefredakteur Rüdiger Rentsch erklärt den speziellen FMM-Ansatz – eine Synthese aus fundamentalen, markttechnischen und monetären Indikatoren für die Bewertung von Aktien und Märkten.





31.08.2015: In Zukunft Champions League? Stefan Zuber von Gigaset im Interview

Stefan Zuber (Head of Corporate Communications & Investor Relations) stellt die Geschäftsfelder des Unternehmens vor und erläutert die aktuelle strategische Neuausrichtung. Außerdem: Wie ist Gigaset finanziell aufgestellt? Und welche Bedeutung hat das Sponsoring des FC Bayern München?





27.08.2015: Klaus Stopp, Baader Bank: Quantitative Easing

Im Interview mit DRTV äußert sich Klaus Stopp von der Baader Bank u.a. zu den Wertpapierankaufprogrammen der Notenbanken.






24.08.2015: Klaus Stopp, Baader Bank: Zinsniveau und der Einfluss auf die Volkswirtschaften

Im Interview mit DRTV äußert sich Klaus Stopp von der Baader Bank zum aktuellen Zinsniveau und deren Einfluss auf die Volkswirtschaften.






20.08.2015: Sophia Wurm, Commerzbank: Zinswende & Quantitative Easing, was bedeutet das für die Anleger?

Im Interview mit DRTV äußert sich Sophia Wurm von der Commerzbank zu den volkswirtschaftlichen Einflussfaktoren und deren Bedeutung für den Anleger.





17.08.2015: Oliver Borrmann, bmp Holding AG zum Beteiligungsgeschäft

Im Interview mit DRTV äußert sich Oliver Borrmann, bmp Holding AG zum Beteiligungsgeschäft und hier konkret zu “Schlafwelten”.






14.08.2015: Jürgen Nowacki, IKV zur Energiewende 2020

Im Interview mit DRTV äußert sich Jürgen Nowacki zur Energiewende 2020 und hier ganz konkret zum Unternehmen Hexcel Corporation.






12.08.2015: Christoph Frank von Platow zu den Aktienmärkten

Im Interview mit DRTV äußert sich Christoph Frank zu Anlagestrategien, Unternehmenskennzahlen als Auswahlkriterium sowie eine Bewertung der Aktienmärkte.






06.08.2015: Jochen Stanzl von BörseGo zu US, China, Öl

Im Interview mit DRTV äußert sich Jochen Stanzl zu den Märkten in den USA und China, schätzt die Entwicklung des Ölpreises ein und wirft einen Blick auf Gold und Zinsen.






28.07.2015: Internet & Finanzdienstleistungen: Ronald Slabke von der Hypoport AG

Das Internet als technisches Medium für den Transport von Informationen sowie den Vertrieb von Finanzdienstleistungen: Im Gespräch mit DRTV gibt Ronald Slabke, Vorsitzender des Vorstands der Hypoport AG, Einblicke in das ungewöhnliche Geschäftsmodell.





23.07.2015: Quo Vadis, Kapitalmarkt? Markus Gabel analysiert Euro und Dax

Im Skype-Gespräch schätzt Markus Gabel den Einfluss der Griechenland-Saga für die Kapitalmärkte ein. Außerdem: Wohin will der DAX? Welchem Trend folgt der Euro? – Markus Gabel ist Head of Sales and Trading bei AgenaTrader.





16.07.2015: Erneuerbare Energien in Bürgerhand – DRTV trifft Green City Energy

Durch Energieprojekte, Dienstleistungen und ökologische Geldanlagen leistet die Green City Energy einen Beitrag für die Energiewende und sorgt mit für eine ressourcenunabhängige, preisstabile und klimafreundliche Energieversorgung in Bürgerhand. Jürgen Leinmüller erzählt davon im Interview und geht auch auf die Frage ein, wie sicher Investments in Erneuerbare Energien sind. – Weitere Informationen auf www.greencity-energy.de.




09.07.2015: Josef Schnitzbauer erklärt die GLS Bank

Die „Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken“ investiert ausschließlich in ökologisch und sozial relevante Projekte. Josef Schnitzbauer erklärt, wofür die Bank steht, was sie von anderen Banken unterscheidet und warum das „S“ für „Schenken“ besonders wichtig ist.




Mehr Videos >>